Androidtricks

Artikel über Androidphones beschränken sich meist auf mehr oder weniger objektive Tests von Leistung, Optik oder Bedienkomfort. Oder aber es wird die hundertste Liste von Apps, die angeblich jeder haben muss, ins Netz gestellt. Es geht aber auch anders: Die Welt hat mal „15 clevere Tipps für Android Smartphones“ zusammengestellt. Dabei hat der Autor sich vor allem auf weniger bekannte, aber nützliche Funktionen des Android-Betriebssystems konzentriert:

  • mit dem Taskmanager zuletzt genutzte Apps anzeigen
  • Sprachsteuerung durch langes Drücken auf das Lupensymbol (Suche-Taste) starten
  • Verknüpfungen auf dem Bildschirm anlegen
  • mit Ordnern für Ordnung sorgen
  • Kontextmenu von Internetaddressen
  • aus der Kontaktliste verschiedene Aktionen starten
  • Mit dem Foto verzögert und mit Autofokussierung ein Selbstporträt aufnehmen
  • durch Doppeldruck auf die Leertaste den Satz mit Punkt und Abstand beenden
  • eine Webseite nach einem Wort durchsuchen
  • Umlaute durch längeres Drücken auf den Stammbuchstaben herbeiholen
  • bestimmte Anrufer automatisch zur Mailbox umleiten.
  • Internetadressen direkt bei Facebook einstellen
  • Datum in der Statuszeile
  • Das Klingeln eines störenden Anrufs schnell stumm schalten
  • Listenansicht für Favoriten und besuchte Seiten im Browser durch längeres Drücken der zurück-Taste

Na, da sind ja auch für mich noch ein paar Dinge dabei, die ich so noch nicht wußte. Und dafür gilt dann in der Tat: „Wenn man es weiß, ist es einfach„.

Explore posts in the same categories: Android, Bedienung

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: